Viva Connections ist eine von vier Microsoft Viva Funktionen, die den Begriff „Employee Experience Platform“ mit Leben füllen. Dabei schlägt Viva Connections die Brücke zwischen einem auf SharePoint Online basierten Intranet und der Microsoft Teams Desktop Anwendung.

Der Strategie folgend, dass die Redmonder Teams als zentralen Hub für alle aktions- und arbeitsrelevanten Handlungen etablieren und ausbauen möchten, bietet Viva Connections die Einbindung des Intranets in den Teams Client als klickbares Icon auf der App-Navigationsleiste.

Voraussetzung für die Installation ist eine auf SharePoint Online basierte Homepage, die das Intranet darstellt, ausreichende Administrationsrechte für Microsoft Teams und SharePoint und ein PowerShell-Skript, welches runtergeladen werden kann. Das Skript erstellt eine Teams-Desktop-Applikation, die über das Teams Admincenter als Applikation in den App-Store eingebunden werden kann oder direkt auf der App-Navigationsleiste sichtbar platziert werden kann.

Doch wo besteht jetzt der konkrete Mehrwert? Ein Icon, welches per Klick auf das Intranet verweist, erscheint nicht als wirkliche Innovation und sollte von einem halbwegs bewanderten Administrator schnell umsetzbar sein.

Viva Connections ist aber mehr und bietet vielleicht auf der Oberfläche nicht den signifikanten Mehrwert. Grundsätzlich gefällt aber schon mal die Möglichkeit, durch das ganze Intranet navigieren zu können, ohne den Teams Client verlassen zu müssen. Selbst der „Zurück“-Button in Teams funktioniert. Zudem öffnet ein Doppelklick auf das App-Icon die globale Navigation, welches die Top-Navigation des Intranets sowie mit dem Mitarbeiter vebundene SharePoint-Seiten und Neuigkeiten des Unternehmens als Schnellnavigation anbietet. Desweiteren kann das Intranet über die Teams-Suchfunktion nach Inhalten durchsucht werden.

Unter der Haube arbeiten Microsoft Graph Konnektoren an der Vernetzung relevanter Inhalte und Ressourcen, die den Mitarbeiter aufgrund seiner Aktivitäten im Microsoft 365 Umfeld interessieren könnten. So werden diese proaktiv und individuell angeboten z.B. in der Schnellnavigation.

Man darf gespannt sein, welche weiteren Funktionen Microsoft der Viva Connections App mitgeben wird. Denn funktional gesehen ist Viva Connections für den Endanwender noch nicht der große Wurf, aber es bietet zumindest die komfortable Verbindung zum Intranet über den Teams Client und schlägt vor allem im Hintergrund die technische Brücke zwischen SharePoint und Teams.